Prickelnde Orangen-Feigen Limonade

Vorbereitung und Geräte

Aktivieren des Trockengranulats

Nimm dein Fermentationsglas, gib 1000 ml Reinwasser hinein und löse 50 g Rohrzucker auf, indem du gut umrührst. Jetzt das Granulat hinzufügen, nochmals rühren. Das Glas bleibt jetzt 48 Stunden bei Zimmertemperatur stehen. Da du ein Fermentationsglas verwendest, kannst du sicher sein, dass sich das bei der Kohlensäurebildung entstehende Gas verflüchtigt.

Schütte die so entstandene Flüssigkeit ab und fange die Kefir-Kristalle in einem Kunststoffsieb auf. Spüle diese unter laufendem Wasser, bis sie ganz sauber sind. Du kannst die entstandene Flüssigkeit ebenfalls trinken oder auch in Smoothies geben. Deine Kristalle sind jetzt bereit für die Limonade.

Essenziell ist das saubere Arbeiten bei jedem Arbeitsschritt! Der Kefir mag Metall nicht so gerne, deshalb alles aus Kunststoff oder Glas.

Zutaten

  • 400 g frisch gepresster Orangensaft (4–5 Orangen / je nach Grösse und Entsafter)
  • 2 Feigen
  • 2 g Wasserkefir-Granulat, getrocknet
  • 50 g Rohrzucker
  • 600 ml Reinwasser

Zubereitung

Ab jetzt wird es sehr einfach. Zuerst schäle deine Orangen und lass die weisse Haut ruhig dran, denn in dieser befinden sich die wichtigsten Inhaltsstoffe der Orange. Entsafte so viel davon, dass du 400 ml Saft erhältst. Siebe den Saft ab, um die groben Fasern zu entnehmen.

Jetzt füllst du das Wasser in dein sauberes Fermentationsglas, gibst den Rohrzucker hinzu und verrührst so lang, bis der Zucker gelöst ist. Nun kommen die Kristalle, die Feigen und der Orangensaft hinzu. Sobald alles 12 Stunden im verschlossenen Fermentationsglas gestanden hat, kannst du anfangen zu probieren, wie dir die Limonade gefällt. Je länger du sie arbeiten lässt, umso mehr braucht der Pilz den Zucker auf und das Getränk wird säuerlich. Nach eineinhalb Tagen ähnelt das Resultat schon eher einem bittersüssen Prosecco. Du entscheidest jederzeit, wann du den Prozess unterbrichst und den Kefir in die Flaschen füllst. ACHTUNG BEI DIESER KEFIR-VERSION FLASCHEN NICHT LUFTDICHT VERSCHLIESSEN, BÜGEL OFFEN LASSEN! Da sich weiterhin sehr viel Gas bildet, muss es entweichen können, sonst könnte die Flasche bersten. Einmal abgefüllt ist er gekühlt für Wochen haltbar. Du kannst nun direkt weiterfahren mit der Produktion, oder die Kristalle bis zu 6 Monate einfrieren. Gekühlt sind sie 5–6 Tage im Kühlschrank haltbar. Da der Wasserkefir weiterwächst wird sich die Menge vermehren. Achte darauf, nicht mehr als 30 g von den aktivierten Kristallen für 1000 ml Wasser zu verwenden. Sobald du genug hast, kannst du den Wasserkefir weiterverschenken und andere an deiner Freude teilhaben lassen. Es sei noch gesagt, dass der gesamte zugegebene Zucker als Nahrung für den Kefir dient. Du kannst es auch mit mehreren Trockenfrüchten wie Datteln und Rosinen versuchen. «Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.»

Viel Spass und gutes Gelingen

Zelebriere mit uns und profitiere von unserer Bundle-Aktion. Unsere Zitruspresse eignet sich hervorragend dafür, diese leckere, prickelnde Orangen-Feigen-Limonade herzustellen und mit uns auf den Geburtstag anzustossen! Und der Reis? Mit dem Nussmilchbeutel und dem Icecream-Set kannst du im Handumdrehen feine Reismilch für dein Müesli und Co. zaubern.

Statt normalerweise CHF 583.- gibt es all das heute zum Bundle-Spezial-Preis von 435.-. Wir konnten es uns zum 25-jährigen Jubiläum nicht nehmen lassen, dir 25 % Rabatt zu bescheren. Das Angebot gilt nur, solange der Vorrat reicht!

Finde kinderleicht den perfekten Entsafter für deine Bedürfnisse! Hier gehts zum kostenlosen Entsafter-Ratgeber

Hier klicken um einen Kommentar zu hinterlassen.

Kommentar:

Verpasse keine Artikel und Angebote mehr!

Melde dich einfach für unseren Verteiler an und wir senden dir alle neuen Artikel und Angebote immer direkt per E-Mail zu.

Verpasse nie wieder was von uns!

Deine Daten sind sicher. Du kannst dich jederzeit von unserem Verteiler abmelden. Mehr Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.