Poppy-Amaranth-Mango-Balls

Geräte und Vorbereitung

Zutaten

  • 500 g getrocknete Mango-Scheiben
  • 50 g Amaranth-Körner
  • ¼ Teelöffel Vanille-Pulver

Zubereitung

Popcorn

Zuerst erhitzt du die Pfanne stark und gibst, wenn sie heiss genug ist, 2 Esslöffel deiner Amaranth-Körner hinein. Sie sollten sofort anfangen aufzupoppen. Du kannst sie ein wenig schwenken, dass sie nicht verbrennen. Der Vorgang dauert höchstens eine Minute. Nimm die Pfanne direkt von der Platte und gib das Popcorn in ein Sieb, um die nicht gepoppten Körner auszusieben. Wiederhole den ganzen Vorgang so oft, bis du alles fertig hast. Mische jetzt noch die Vanille unter.

Mangopüree

Schneide nun die Mango-Scheiben in etwa 1 cm dünne Streifen und lasse sie durch das Pürier- Gehäuse des Angel. Vorsicht! Immer nur einen Streifen und warten, bis er nicht mehr zu sehen ist. Nimmst du zu viel, wird die Maschine zu stark beansprucht. Hast du alles püriert, knete nun den gepoppten Amaranth darunter. Nur so viel, dass die Masse nicht zu trocken wird. (Tipp zur anschliessenden Reinigung: Weiche die Walzen und das Gehäuse ein paar Minuten in heisses Wasser ein.)

Forme nun kleine Bällchen und nasche nicht zu viel, anderen schmeckt das ebenfalls ganz gut!

Guten Appetit!

Hier klicken um einen Kommentar zu hinterlassen.

Kommentar: