Pesto «Sprout up your life»

Geräte

Zutaten 

Zubereitung – Sprossen

Gib etwa 4 Esslöffel der jeweiligen Sorte Samen in eines deiner Sprossengläser und fülle diese mit reinem Wasser auf. Die Einweichzeit beträgt bei diesen Sorten 6–8 Stunden. Danach giesst du das Wasser ab und spülst die Sprossen kräftig durch. Jetzt kannst du deine beiden Gläser in die dafür vorgesehene Tropfschale stellen und ein bis zwei Mal am Tag spülen. Hanf sollte nach 3–4 Tagen, Alfalfa nach 5–8 Tagen fertig sein. Wenn dir deine Schösslinge lang genug sind, kannst du sie in ein Becken mit Wasser schütten. Jetzt separieren sich die Sprossen von den Samenhülsen und du kannst die Sprossen leicht mit einem Sieb einfangen. Es ist ratsam, diese noch in einer Salatschleuder leicht anzuschleudern, damit sie etwas trockener werden. Hast du Sprossen übrig, bewahre sie in einem Glasgefäss mit luftdichtem Deckel maximal ca. 1 Woche im Kühlschrank auf.

Zubereitung – Pesto

Zuerst gibst du die Zedernkerne, die geschälten Hanfsamen, die Edelhefe und die Knoblauchzehe, schon etwas zerkleinert, in die mit S-Blade ausgerüstete Küchenmaschine. Hacke alles zur gleichen Korngrösse, dass es noch pulverig ist. Jetzt kannst du die restlichen Zutaten hinzufügen und alles zu einem Pesto verarbeiten. Du wirst dazu den Schaber brauchen, um zwischendurch die Innenwand des Behälters zu reinigen.

Passend dazu: 

Unser Ha-Ha (Hafer-Hanf-Brot)

Hier klicken um einen Kommentar zu hinterlassen.

Kommentar:

Verpasse keine Artikel und Angebote mehr!

Melde dich einfach für unseren Verteiler an und wir senden dir alle neuen Artikel und Angebote immer direkt per E-Mail zu.

Verpasse nie wieder was von uns!

Deine Daten sind sicher. Du kannst dich jederzeit von unserem Verteiler abmelden. Mehr Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.