Kürbis-Hummus

Probiert unser leckeres Kürbis-Hummus-Rezept. Es ist November und das heisst: Es ist endlich Kürbiszeit!

Kürbis-Hummus-Zutaten

  • Kürbis-Hummus-Rezept vom November auf dem Frohkost-Blog240 g Kürbis (z. B. Hokkaido oder Butternut)
  • 120 g Kichererbsen, gekocht
  • 1 Esslöffel Tahini/Sesammus oder Olivenöl
  • ½ Esslöffel Edelhefe
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2–3 Esslöffel Zitronensaft
  • 1–2 Esslöffel Apfelessig (nach Bedarf)
  • Ca. 2,5 dl Wasser
  • ½ Teelöffel Meersalz
  • ½–1 Teelöffel Kreuzkümmelpulver
  • ½ Teelöffel Paprikapulver
  • Etwas Olivenöl zum Beträufeln

Zubereitung des Kürbis-Hummus

Zuerst den Kürbis ofenbereit machen: Schneide den Kürbis in gleich grosse Stücke und bepinsle sie mit ein wenig Olivenöl, damit sie nicht austrockenen. Backe den Kürbis bei 160 °C, bis er weich ist. Auskühlen lassen.

Danach alle Zutaten in den Twister-Mixbehälter (bis auf das Sesammus/Öl) geben und fein pürieren. Nun nach und nach das Sesammus/Öl zufügen, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Zuletzt mit Salz abschmecken.

Falls der Hummus noch ein wenig zu dickflüssig erscheint, kannst du nach Belieben mehr Wasser oder Öl dazugeben.

Noch mehr mit saisonalen Zutaten? Probiert unsere Randenröllchen.

Servieren des Hummus

Vor dem Servieren noch ein wenig Olivenöl darüber giessen und mit Sesamsamen, Chiliflocken und/oder Koriander bestreuen.

Dazu passen Rohkost-Kräcker oder fluffiges Fladenbrot.

 

Hier klicken um einen Kommentar zu hinterlassen.

Kommentar:

Verpasse keine Artikel und Angebote mehr!

Melde dich einfach für unseren Verteiler an und wir senden dir alle neuen Artikel und Angebote immer direkt per E-Mail zu.

Verpasse nie wieder was von uns!

Deine Daten sind sicher. Du kannst dich jederzeit von unserem Verteiler abmelden. Mehr Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.